Seit 2. April 2019 ist Google+ Geschichte

Veröffentlicht am von

Seit 2. April 2019 ist Google+ Geschichte

Seit 2. April 2019 ist Google+ Geschichte

Jetzt ist es endgültig vorbei mit Google Plus. Auch für uns hieß es Abschiednehmen. Doch wie kam es dazu, dass Google sein soziales Netzwerk, ehemals als Konkurrent zu Facebook und Co. 2011 ins Leben gerufen, nun endgültig schließen musste?

Aufgeräumter sollte es sein, mit feineren Privatsphäreeinstellungen. Jeder, der bereits einen Google-Account besaß, z. B. bei youtube, bekam automatisch auch einen Google+-Account. Das blähte die Nutzerzahlen auf und machte Google+ weltweit zum zweitgrößten Sozialen Netzwerk, nach Facebook. Nach einer großen Datenpanne im letzten Jahr (App-Entwickler hatten unberechtigten Zugang zu Nutzerdaten) hat Google sich dann endgültig für eine Einstellung des Netzwerks entschieden. Google+ konnte sich einfach nicht gegen den Konkurrenten Facebook durchsetzen. Die Nutzungsdauer von Google+-Usern betrug meistens nur 5 Sekunden. Das reichte einfach nicht, weitere Entwicklungskosten in diesen Dienst zu stecken. Somit ist Google Plus 2019 nun Geschichte.

Um up-to-date zu bleiben rief Google Deutschland dazu auf dem Account @GoogleDE auf Twitter zu folgen. Ihr findet uns auch auf Twitter. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Kommentare: 0
Mehr über: Soziale Medien, google+, googleplus

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren