Vero - ein soziales Netzwerk ohne Werbung

Veröffentlicht am von

Vero - ein soziales Netzwerk ohne Werbung

Vero - ein soziales Netzwerk ohne Werbung

Instagramnutzern wird diese "neue" App nicht verborgen geblieben sein! Vero - momentan in aller Munde, existiert schon seit 2015. Die App will werbefrei und kostenlos bleiben und ohne Algorithmen arbeiten. Ganz neu ist der Gedanke ja nicht, waren Facebook, WhatsApp und Instagram anfangs ebenso werbefrei und ohne Algorithmus. Ab einer bestimmten Größe geht das aber nicht mehr, weil die User dann täglich mehrere tausend Beiträge in ihrer Timeline hätten.
Vero-Nutzer können neben Fotos (anders als bei Instagram) auch Empfehlungen zu Musik, Filmen, Büchern, Restaurants oder Geschäften posten. Hierzu gibt es dann auch nur 3 Arten von Kontakten: enge Freunde, Freunde und Bekannte. Anders als bei Facebook und Instagram gibt es keine Werbung oder durcheinandergewürfelte Timeline und kein Datensammeln.

Vero wurde vom umstrittenen Milliardär Ayman Hariri ins Leben gerufen, aus Frust über die bisherigen Netzwerke, wie er betont. Das Thema Datenschutz wird gerade kritisch beobachtet, muss man bei Anmeldung zwingend (s)eine Telefonnummer angeben zur Identifizierung. Weiterer Knackpunkt sind gerade die überlasteten Server. Wer Vero nutzen möchte, muss gerade viel Geduld aufbringen. Das Aktualisieren der Bio oder das Posten von Beiträgen kann gerade schon mal richtig dauern oder muss mehrfach wiederholt werden.

Experten geben der App keine lange Lebenszeit, wie es schon für Ello vor 2 Jahren und Mastodon im letzten Jahr prognostiziert wurde. Wir probieren es einmal aus. Wer Lust hat uns zu folgen, findet uns unter: Catz-n-dogz oder Hashtag #catzndogz

Kommentare: 0
Mehr über: Facebook, Instagram, Soziale Medien, Vero, social media

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren